Suche Menü

MüZe unterstützen

Unterstützen Sie die Crowdfunding-Aktion der Mütterzentren

Wie wollen wir eigentlich leben, lieben, wohnen, arbeiten, erziehen? Welche Rahmenbedingungen brauchen wir? Und wie können wir sie verwirklichen? Darüber wollen wir in unseren Mütterzentren an Dialogtischen miteinander diskutieren.

Wie? Mit Gastgeber*innen, die als Moderator*innen fortgebildet werden. Die finanzielle Unterstützung bekommen wir dafür von der Hertie-Stiftung aus dem Förderprogramm gelebte Demokratie. Weitere Infos hier

Vorher brauchen wir aber Ihre Hilfe bei unserer Crowdfunding- Kampagne. Mit einer Spende von mindestens 5 Euro können Sie dazu beitragen, dass unser Projekt gewinnt und das MüZe Karben direkt davon profitiert!

Besuchen Sie die Seite www.startnext.com/dialogtische.  Hier können Sie ein kleines Dankeschön für das MüZe Karben „kaufen“ oder mit einer Spende unsere Projektidee unterstützen.

Hier geht es zur Anleitung zu startnext: https://www.youtube.com/watch?v=opEb-cnnxIw

Der Spendenmarathon endet am 19. Mai 2021 12 Uhr.

Wir sagen schon jetzt: DANKE, DANKE, DANKE für Ihre Unterstützung!

 

 

Nicht jede/r kann alles, aber gemeinsam schaffen wir das, was wir möchten und brauchen.

Das ehrenamtliche, tatkräftige Engagement vieler Mitglieder und Freiwilliger, ihre Ideen und Anregungen tragen zu einem vielfältigen, bedarfsorientierten Angebot für Familien und Menschen jeden Alters im MüZe Karben bei.

Daneben sind wir aber auch auf finanzielle Unterstützung angewiesen und freuen uns über jede – kleinere und größere – Spende zur Sicherstellung unserer Angebote. Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Wir danken an dieser Stelle …

  • …FRISTO Getränkemarkt Karben, tegut-Markt Karben, Sparkasse Oberhessen und OVAG für die finanzielle Unterstützung unserer Einrichtung und Projekte.
  • …der Stadt Karben für die vertrauensvolle Zusammenarbeit, mietfreie Überlassung von Räumen und Förderung des Kindertagespflegebüros.
  • …dem Land Hessen für die Förderung als „Hessisches Familienzentrum“ und die Förderung des Kindertagespflegebüros.
  • …dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend für die Förderung als Mehrgenerationenhaus.
  • …allen, die unsere Arbeit mit Rat und Tat unterstützen und voranbringen.