Suche Menü

Kurse: Schwangere & Eltern

“HIER
Elternvortrag mit Kinderbetreuung „Mein Kind in den ersten drei Lebensjahren“ - AUSGEBUCHT

mit Renate Faltermeier (Diplom-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin) und Heike Häming (Diplom-Psychologin) von der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Wetteraukreises

Wie kann ich

  • meinem Kind Halt und Sicherheit geben?
  • mein Kind dabei unterstützen Vertrauen in sich selbst und andere zu entwickeln?
  • meinem Kind angemessen Grenzen setzen?
  • Wie gehe ich damit um, wenn mein Kind nur noch trotzt?

In diesem Vortrag erhalten Sie nützliches Wissen zur Stärkung der Beziehung zu Ihrem Kind. Außerdem erfahren Sie, vor welche Herausforderungen Eltern mit Kleinkindern typischerweise gestellt werden und was dabei hilft, schwierige Situationen zu bewältigen. Dabei greifen die Referentinnen auf relevante Konzepte aus Psychologie und Pädagogik zurück.

Nach dem Vortrag haben Sie genug Zeit, um Fragen zu stellen und sich gemeinsam über Ihre Erfahrungen auszutauschen.

Die Referentinnen möchten Sie dabei unterstützen, wohlwollend mit sich selbst umzugehen, Ihre Perspektive durch die Erfahrungen anderer zu erweitern und neue Impulse für Ihren Erziehungsalltag zu gewinnen.

Es wird Kinderbetreuung angeboten. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Zahl und Alter der Kinder an, die während des Vortrags betreut werden sollen.

Kurs-Nr.: 151

Termin:  Montag, 31.10.2022 – AUSGEBUCHT

Uhrzeit: 15:00-17:00 Uhr

Ort: MüZe Treff „Alte Schule“, Berliner Str. 12

Kosten: kostenfrei

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kostenfreie Elternsprechstunde zur kindlichen Entwicklung bis zum 3. Lebensjahr
Barbara Ranz, Diplompädagogin, zertifizierte PEKiP-Gruppenleiterin und Emotionelle Erste Hilfe Beraterin und Therapeutin

bietet mittwochs von 9:00 bis 12:00 Uhr unter der Mobilnummer 0163 565 00 30
eine Elternsprechstunde zu allen Fragen rund um die kindliche Entwicklung bis zum 3. Lebensjahr an.

Eltern können sich in dieser Sprechstunde z.B. individuelle Tipps zur entwicklungs- und bewegungsfördernden Gestaltung der häuslichen Umgebung für ihr Kind oder altersgemäße Spielanregungen geben lassen.
Barbara Ranz beantwortet darüber hinaus Fragen zur kindlichen Entwicklung allgemein oder hilft den Eltern in Phasen, in denen ihr Kind z.B. nicht gut isst oder schläft, sehr unruhig ist, viel weint oder anderes Verhalten zeigt, durch das sie sich herausgefordert oder belastet fühlen und sich Rat und Hilfe zur Verbesserung des Familienalltags wünschen.

Nach telefonischer Absprache können auch individuelle Termine im MüZe oder Hausbesuche bei der Familie mit Frau Ranz vereinbart werden.

Die Elternsprechstunde wird aus Bundesmitteln des Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ gefördert und ist daher für die Eltern kostenfrei.

 

 
Vortrag - Du bist MUTTERVOLL und es ist richtig, wie Du Dich fühlst

mit Elisabeth Otto

Nach wie vor ist in unserer Gesellschaft die Erwartungshaltung an Mütter immens hoch.

WOCHENBETTDEPRESSION?! Ein Tabuthema! Ich frage mich WIESO?

… Dir der Mut fehlt, über all das zu sprechen.

… Du Angst und Zweifel hast

… Du Dich nach einer Geburt kraftlos und verwundet fühlst.

… Du auf Hilfe angewiesen bist.

… Du verunsichert bist, was zu tun ist.

… Du im völligen Gefühlschaos bist.

… Dir der Mut fehlt, über all das zu sprechen.

Auf den letzten Punkt möchte ich gerne näher eingehen, denn genau dort kommt unsere Außenwelt ins Spiel. Wir lassen uns stark von unserer Gesellschaft beeinflussen und tun vieles, um deren Erwartung zu erfüllen, anstatt auf uns selbst zu hören. Wir sind im Zwiespalt – tue ich das, was mir gut tut, oder tue ich das, was man von mir erwartet?!

Ziel des Vortrags ist es, eine Gemeinschaft zu gründen, die lernt, ihre eigenen Entscheidungen unabhängig von gesellschaftlichen Erwartungen zu treffen.
Ich freue mich auf einen vertrauensvollen Austausch mit Euch.

„Es ist richtig, wie Du Dich fühlst“.

 

Kurs-Nr.: 124

Termin: Mo., 24.01.2022

Uhrzeit: 20:00-21:30 Uhr

 

Kurs-Nr.: 125

Termin: Mo., 25.04.2022

Uhrzeit: 20:00-21:30 Uhr

 

Kurs-Nr.: 126

Termin: Mo., 05.09.2022

Uhrzeit: 20:00-21:30 Uhr

 

Kosten: kostenlos

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Online Vortrag "Was Kinder nach der Trennung brauchen"

mit Eva Becker und Heike Häming von der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Wetteraukreises

Sie wollen sich von Ihrem Partner trennen und haben keine Ahnung, wie Sie es den Kindern sagen sollen?
Sie sind bereits getrennt und geraten häufig in Konflikte mit dem anderen Elternteil?
Ihre Kinder verhalten sich seit der Trennung anders und Sie machen sich deshalb Sorgen?
Ist ein neuer Partner / eine neue Partnerin im Spiel und Sie wissen nicht, ob Sie Ihrem Kind davon erzählen sollen?

Wir zeigen typische Verhaltensweisen von Trennungskindern auf und sprechen mit Ihnen über Möglichkeiten, wie Sie gut für sich selbst sorgen, Ihre Kinder stärken und trotz Trennung gemeinsam Ihre Eltern-Rolle wahrnehmen können. Schließlich werden konkrete Hilfsangebote vor Ort genannt, an die Sie sich bei Bedarf wenden können.

Für die Teilnahme am Online-Vortrag werden als Endgeräte ein PC, Laptop oder Tablet empfohlen.

Kurs-Nr.: 150

Termin:  Auf Anfrage

Uhrzeit: 19:00-20:30 Uhr

Kosten: kostenfrei

Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Das MüZe Karben ist Mitglied im Wetterauer Netzwerk für Alleinerziehende (A-Net) und Kooperationspartner des VAMV – Verbands alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV).

Auf den Webseiten von A-Net und VAMV finden alleinerziehende Eltern weiterführende Informationen.

 

 
Geburtsvorbereitung am Wochenende

mit Sandra Mauer, Hebamme und Stillberaterin

Gebären ist Körperarbeit, die man sich nicht anlesen kann. Ziel ist es, die eigenen Kompetenzen zu stärken, Körperer- fahrung zu sammeln und Vertrauen zum eigenen Körper und seinen Funktionen zu haben.

Beim ersten Termin (ohne Partner) werden intensiv Übungen zur Atmung und Körperarbeit durchgeführt. Der zunächst kleinere Rahmen lässt mehr Intimsphäre zu und es kommen eventuell Fragen auf, die in einem anderen Rahmen nicht unbedingt angesprochen werden.

Beim zweiten Termin (ggf. mit Partner) werden Theorie und Praxis verknüpft. Mit viel Anschauungsmaterial wird der eigentliche Geburtsprozess erklärt. Die Partner bekommen viele Hinweise, wie sie ihrer Partnerin wertvolle und aufmerksame Stütze sein können. Es ist ausreichend Zeit, um Atemübungen und Gebärhaltungen auszuprobieren. Fragen rund um die Geburt und das frühe Wochenbett werden besprochen, Klinikkoffer, Wahl des Geburtsortes und vieles mehr. Um langfristig Spaß am Stillen zu haben, ist es wichtig, einige Grundlagen zu wissen.

Beim dritten Termin werden wir das korrekte Anlegen besprechen, Veränderungen der Brust in den ersten Tagen nach der Geburt, Vermeidung wunder Brustwarzen, Brustpflege, wie weiß ich, ob mein Baby genügend Milch bekommt, wie häufig muss ein Kind gestillt werden, was tun bei zu viel oder zu wenig Milch, wann ist das Abpumpen von Muttermilch sinnvoll, Aufbewahrung von Muttermilch.

Bitte mitbringen: Versichertenkarte, Verpflegung, bequeme Kleidung

Kurs-Nr.: 102

Termine: jeweils 3 Termine: Fr., Sa. und Mi.

Fr., 21.01.2022, 17:00 – 21:00 Uhr (nur Frauen)
Sa., 22.01.2022, 10:00 – 17:00 Uhr (ggf. mit Partner)
Mi., 26.01.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Fr., 25.03.2022, 17:00 – 21:00 Uhr (nur Frauen)
Sa., 26.03.2022, 10:00 – 17:00 Uhr (ggf. mit Partner)
Mi., 30.03.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Fr., 20.05.2022, 17:00 – 21:00 Uhr (nur Frauen)
Sa., 21.05.2022, 10:00 – 17:00 Uhr (ggf. mit Partner)
Mi., 25.05.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Fr., 19.08.2022, 17:00 – 21:00 Uhr (nur Frauen)
Sa., 20.08.2022, 10:00 – 17:00 Uhr (ggf. mit Partner)
Mi., 24.08.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Fr., 18.11.2022, 17:00 – 21:00 Uhr (nur Frauen)
Sa., 19.11.2022, 10:00 – 17:00 Uhr (ggf. mit Partner)
Mi., 23.11.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Kosten:
Bei gesetzlich versicherten Frauen werden die Kosten direkt mit der Krankenkasse abgerechnet.
€ 100,00 Partnergebühr

Anmeldung bitte unter info@sandramauer.de unter Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer, Name der Krankenkasse und Entbindungstermin

Je nach Infektionslage finden die Kurse online statt.
Terminverschiebungen und Änderungen vorbehalten.

„Hilfe, ich habe keine Hebamme zur Wochenbettbetreuung gefunden …“

mit Sandra Mauer, Hebamme

Liebe Mütter, leider klappt es nicht immer, eine Hebamme zur Nachsorge zu finden. Vielleicht möchten Sie die Möglichkeit nutzen, im Rahmen unserer Hebammensprechstunde diese Leistung in Anspruch zu nehmen.

Ich untersuche Mutter und Kind zum regelrechten Wochenbettverlauf, führe die Gewichtskontrolle des Kindes und die Versorgung des Nabels durch, etc. – so, wie es üblicherweise bei einem Hausbesuch durchgeführt wird.

Bitte mitbringen: Mutterpass, Kinderuntersuchungsheft, Versichertenkarte

Die Abrechnung erfolgt mit Ihrer Krankenkasse.

Anmeldung: Sandra Mauer, Tel. (0 60 39) 48 64 25

Rückbildungsgymnastik - auch online

mit Sandra Mauer, Hebamme und Trainerin Beckenboden DTB

Der Kurs beschäftigt sich mit der Kräftigung der Muskelpartien, die durch Schwangerschaft und Geburt geschwächt wurden. Nach einer Einführung in rückenschonendes Verhalten im Umgang mit Neugeborenen wird zunächst die Beckenbodenmuskulatur aufgebaut. Nach und nach erfolgt zusätzlich die Kräftigung weiterer Körperpartien. Am Ende jedes Treffens wird etwas Zeit für Körperwahrnehmung und Entspannung eingeplant.

Die Geburt sollte mindestens fünf Wochen zurückliegen.

Bitte mitbringen: Handtuch, Hallenschuhe/Gymnastikschläppchen, bequeme Kleidung, Versichertenkarte

Kurs-Nr.: 103

Termin: 8 x Mittwoch
Uhrzeit: 20:00 – 21:15 Uhr

Kurs-Nr.: 104

Termin: 8 x Donnerstag
Uhrzeit: 9:30 – 10:45 Uhr

Kursstart bitte bei Sandra Mauer anfragen: Tel. (0 60 39) 48 64 25

Info und Anmeldung unter info@sandramauer.de

Kosten:
100,00 €
In der Regel werden 80,00 € von der Krankenkasse erstattet.

Notfälle im Kindesalter

Von der Erbse in der Nase bis zum bewusstlosen Kind
mit Dr. Ulrike Jansen-Hieronymi

Dieser Kurs nennt viele Beispiele aus den verschiedensten Bereichen, wie z.B. Stürze, Verbrennungen, Nasenbluten, Beinahe-Ertrinken, blutende Wunden, Fieberkrampf, Vergiftungen, Zeckenbisse, etc..

Es werden viele praktische Tipps gegeben, wie man sich verhalten sollte, von der stabilen Seitenlage über Herz-Kreislauf-Wiederbelebung (an Reanimationspuppen) bis zur praktischen Kühlung bei Fieber.

Vor allem aber sollte jeder Teilnehmer nach dieser Informationsveranstaltung in der Lage sein, die wirklich ernsten medizinischen Notfälle zu erkennen, so dass innerhalb der ersten Minuten die richtige Entscheidung getroffen werden kann.

Kurs-Nr.: 131-Z

Termin:  Fr., 14.10.2022
Uhrzeit: 18:00-21:30 Uhr

Kosten:
30,00 € Einzelpersonen
50,00 € Paare

Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Online-Vortrag: Infekte und andere Erkrankungen im Kleinkindalter

mit Dr. Ulrike Jansen-Hieronymi

 “Warum ist mein Kind schon wieder krank?”

“Wann ich etwas tun, um den nächsten Infekt zu vermeiden?”

“Wie kann ich mein Kind beim Gesundwerden unterstützen?”

“Was tue ich, wenn mein Kind blutet?”

“Wie reagiere ich, wenn mein Kind keine Luft bekommt, weil etwas im Hals feststeckt?”

In diesem Vortrag mit anschließender Fragerunde, wird über Fieber, Infekte der oberen Luftwege und Durchfallerkrankungen bei Kindern informiert.

Dabei wird an Beispielen erläutert , wie sich das Immunsystem eines Kindes entwickelt und arbeitet und wie Sie ihr Kind bei einem Infekt unterstützen können,

Auch wird auf kleinere Unfälle und Verletzungen, sowie das richtige Handeln beim Verschlucken von Fremdkörpern, die die Atemwege verlegen/blockieren eingegangen.

Kurs-Nr.: 145
Termin: Di., 22.03.2022;
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden mit anschließender Fragerunde


 Kosten:
€ 25,00 Nichtmitglieder
                  € 20,00 Mitglieder

Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Weitere Infos erhalten Sie im Büro des MüZe unter Tel.: (0 60 34) 50 98 974  oder senden Sie ein E-Mail: info@mueze-karben.de.
Weitere Infos unter www.mueze-karben.de.

 
Workshop - Ein entspannter Umgang ist möglich!

mit Andrea Neumann, Verfahrensbeistand und Umgangspflegerin, Familienbegleiterin, Coach

In diesem Workshop beschätigen wir uns mit Typen und gehen den spannenden Fragen nach „wer bin ich, wer bist du?“

Warum gelingt mir der Umgang mit manchen Typen weniger und mit anderen mehr?

Und wie kann ich das ändern?

Für alle Familienkonstellationen sowie für den alltäglichen oder beruflichen Gebrauch.

 

Kurs-Nr.: 121

Termin:  Fr., 06.05.2022

Uhrzeit: 20:00 – 21:00 Uhr

Kosten:
10,00 € pro Person
Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Je nach Infektionslage findet der Kurs ggf. als Online-Kurs statt.

Workshop - Wie gelingt geistige, körperliche und emotionale Balance

für Eltern
mit Andrea Neumann, Verfahrenbeistand und Umgangspflegerin, Familienbegleiterin, Coach

Mind-Body-Coaching ist ein integriertes Trainingsprogramm für geistige, körperliche und emotionale Balance.
In diesem Programm wollen wir Menschen und vor allem Eltern darin befähigen, mit den Herausforderungen unserer Zeit besser und kompetenter umgehen zu können. Mind-Body-Coaching ist die Verbindung aus Training und Coaching mit dem Ziel der Gesundheitsförderung und Potenzialentfaltung. Es soll Menschen in die Lage versetzen, aufgrund zuvor erlernter und trainierter Fähigkeiten souveräner mit schwierigen oder als belastend erlebten Lebenssituationen umzugehen, um mehr von ihrem Potenzial zu leben.

In diesem ersten Kurs erhalten alle Teilnehmenden einen ersten Einblick über ihre Stressoren und über den Umgang mit ihnen.
Für alle, die mehr wollen, gibt es die Möglichkeit, in 7 aufeinander aufbauenden Einheiten ihre Balance zu finden. Dazu gehört auch zu klären: Wie kann ich die neuen Strategien und die gewonnene Motivation mit in den Alltag nehmen, aus alten Mustern ausbrechen?

Dabei wird es auch einen intensiven Austausch mit Gleichgesinnten und viele Übungen für eine nachhaltige Veränderung geben.

 

Kurs-Nr.: 122

Termin:  Fr., 20.05.2022

Uhrzeit: 20:00-22:00 Uhr

Kosten:
20,00 € pro Person
Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Je nach Infektionslage findet der Kurs ggf. als Online-Kurs statt.

Workshop - Grenzen und Balance im Familienalltag

für Eltern
mit Andrea Neumann, Verfahrenbeistand und Umgangspflegerin, Familienbegleiterin, Coach

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den eigenen Grenzen.

– Habe ich Grenzen?

– Gibt es überhaupt Grenzen in unserer Familie?

– Wie erkenne ich meine Grenzen?

– Wie kann ich Grenzen setzen und leben?

 

Kurs-Nr.: 123

Termin:  Sa., 11.06.2022

Uhrzeit: 12:00-14:00 Uhr

Kosten:
20,00 € pro Person
Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Je nach Infektionslage findet der Kurs ggf. als Online-Kurs statt.

Vortrag - Achtsame Kommunikation mit Kindern

mit Barbara Ranz, Diplompädagogin, Emotionelle Erste Hilfe-Beraterin

Viele Eltern haben oft das Gefühl, dass ein Großteil der Zeit mit ihrem Kind aus „Nein“, Verboten, Konflikten und deren Folgen besteht.

Das ist für beide Seiten sehr anstrengend und führt oft nicht zum gewünschten Ergebnis.

Wie kann es uns als Eltern gelingen, unsere Kinder selbst in den zahlreichen Gefühlssituationen wie Wut und Trotz, Ohnmacht und Verzweiflung, Streit und Enttäuschung, aber auch bei freudiger Übererregung, zu begleiten und zu lotsen? Wie schaffen wir (im Gespräch) den dafür notwendigen Rahmen von Sicherheit, Akzeptanz und Geborgenheit?

Ziel des Abends ist es, neue und einfache Wege der Kommunikation mit Kindern vorzustellen, basierend auf den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung.

Kurs-Nr.: 141
Termin:  Mittwoch, 06.04.2022
Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Kurs-Nr.: 142
Termin:  Mittwoch, 05.10.2022
Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Kosten:
10,00 € Nichtmitglieder
7,00 € Mitglieder

Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Keine Angst vor Babytränen

Vortrag mit anschließender Fragerunde
mit Barbara Ranz, Diplompädagogin, Emotionelle Erste Hilfe-Beraterin

Babyweinen, Schreien und Unruhe der Kinder stellt für viele Eltern eine große Herausforderung dar. Viele Babys lassen sich nicht ablegen und haben Schwierigkeiten in
den Schlaf zu kommen bzw. wachen immer wieder auf.

Das führt oft zu einem Gefühl der Hilflosigkeit und Stress bei den Eltern. Daraus kann auch eine Verunsicherung im Umgang mit den Kindern entstehen.

– Warum ist das so?

– Was passiert mit uns, wenn das Baby weint, unruhig oder untröstlich ist?

– Wie kann es uns als beteiligten Eltern besser gelingen, unser weinendes/unruhiges Kind auch in extremen Situationen zu begleiten und ihm Halt zu geben?

Mit diesen Fragen wollen wir uns in diesem Vortrag intensiv beschäftigen.

Das Angebot richtet sich auch an zukünftige oder werdende Eltern und Interessierte.

 

Kurs-Nr.: 143

Termin:  Mittwoch, 27.04.2022
Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

 

Kurs-Nr.: 144

Termin:  Mittwoch, 19.10.2022

Uhrzeit: 20:00 – 21:30 Uhr

Kosten:

10,00 € Nichtmitglieder
7,00 € Mitglieder

Bezahlung per Lastschrift

Eine Anmeldung ist erforderlich.